BILDENDE KÜNSTE, KUNST- UND WERKPÄDAGOGIK

Seit 1976 bietet die Universität Mozarteum Studienrichtungen im Bereich der Bildenden Künste an. Die Unterrichtsmaxime liegt im Sammeln von Erfahrungen und dem Erwerb von Fähigkeiten im Zusammenhang mit einer eigenen, künstlerischen Tätigkeit.Ebenso essentiell sind aber die Reflexion der fachlichen Inhalte und das Kennenlernen der dafür notwendigen, wissenschaftlichen Methoden, sowie der Erwerb von Kenntnissen und Erfahrungen im Zusammenhang mit einer fachspezifisch-pädagogischen Tätigkeit.Der Schwerpunkt der praktisch-künstlerischen Tätigkeit liegt bei Studierenden der Bildnerischen Erziehung in den Bereichen Malerei, Graphik, Bildhauerei und Neue Medien. Studierende der Werkerziehung erarbeiten handwerkliche und gestalterische Grundlagen zu den Bereichen Architektur, Design, Produktgestaltung und Technisches Werken. Die Neuen Medien nehmen auch hier einen großen Bereich ein. Für Studierende der Studienrichtung Textiles Gestalten, liegt der Schwerpunkt in der Verwendung von textilen Materialien, in den Bereichen Gewand und Mode, Inneneinrichtung und Kunst.